Clankrieg – und die Regeln

awesome-clash-pic

Die Windelkämpfer sind zur Zeit ein Clan mit Dauer-CK. Wir suchen unseren CK Gegner meistens Montag, Mittwoch und Samstag abend gegen 21.00 Uhr, der Kampftag beginnt demnach Dienstag, Donnerstag und Sonnstag abend nach 20.00 Uhr.

Wir verlangen von unseren Mitgliedern diszipliniertes und motiviertes Angriffsverhalten. Dies bedeutet:

  • Je niedriger das RH, desto früher soll zumindest der erste Angriff ausgeführt werden. Wir möchten unsere Gegner möglichst sauber von unten nach oben durchdreiern, daher wird bei niedrigen RH-Kollegen ein permanent verspätetes Erscheinen zum Kampf auf Dauer nicht toleriert.
  • Unsere Grundtaktik lautet “0/-2”. Dies bedeutet, dass der erste Angriff in der Regel auf den Spiegel oder bis zu zwei Nummern tiefer als die eigene Nummer ausgeführt wird. Es soll dabei ein kameradschaftlicher Umgang mit den Kollegen gepflegt werden – kein Rosinenpicken! Dazu gibt es ergänzende Regeln:
  • Gleiche RH-Stufen haben Vorrang! Das bedeutet, dass kein RH9 von uns ein gegnerisches RH8 angreift, so lange unsere RH8er noch Angriffe übrig haben (oder die betreffenden 8er geben ihre Gegner für andere ausdrücklich frei). Gleiches gilt für RH10: kein 10er greift einen 9er an, so lange 9er noch Angriffe haben und diese auch machen möchten.
  • Wir wollen frühe Angriffe – aber wir wollen keine “Angriffsdiebe”! Das bedeutet: Wer 10 Stunden nach CK-Beginn seinen ersten Angriff noch nicht gemacht hat, der verliert damit jeden Anspruch auf die ihm zugeteilte Nummer. Gleichzeitig ist es nicht gestattet, den zweiten Angriff innerhalb von den ersten 3 Stunden auf einen Gegner zu machen, der einem anderen Kameraden zugewiesen ist.
  • Wer seinen ersten Angriff gemacht hat, der muss somit entweder warten, bis andere Kameraden ihren Anspruch auf den jeweiligen Gegner verloren haben, oder einen bereits angegriffenen Gegner nachbessern.
  • Niemand greift höher als die eigene Nummer an, so lange unterhalb noch Sterne offen sind! (Ausnahmen nur in jeweils konkret abgesprochenen Einzelfällen) 
  • Was ist mit Kameraden, die ihren zweiten Angriff noch übrig haben, aber auf gleicher Höhe oder tiefer keine Gegner/Sterne mehr übrig sind? In so einem Fall sind Angriffe nach oben erlaubt, dies gilt als Scouting-Angriff.
  • Über all diesen Regeln steht eine oberste Regel: im Zweifel absprechen!

Unser Ziel ist es, im Clankrieg absolut professionell aufzutreten. Das bedeutet, man hält sich an die Angriffsstrategie und man greift mit einem sinnvollen Konzept an. Man absolviert beide Angriffe und ist während des CK vor dem eigenen Angriff zumindest kurz im Chat online, um sich über eventuelle taktische Marschrouten zu informieren. Man bestellt die benötigten Unterstützungstruppen für die CB rechtzeitig vor und verabredet mit dem Spender eine Zeit, zu der beide online sind, um die Transaktion abzuwickeln. Man verfügt über eine sinnvolle CK-Base und überprüft diese regelmäßig auf Optimierungspotenzial.

Folgenden Leistungsstandard erwarten wir von einem Mitglied:

RH5 + RH6: Ihr habt keinerlei Probleme im Umgang mit den feindlichen CB Truppen, lure&kill ist für euch Routine. Ihr nehmt in Eurer Clanburg passende CB Truppen mit und setzt diese sinnvoll ein.

RH7: RH7 können im CK nur mitmachen, wenn sie über Drachen verfügen. Auf der Stufe RH7 ist absolute 3-Star-Pflicht. Ein Drachenangriff, spätestens mit Drachen Lv2, auf ein RH7 ist bei wenigstens halbwegs korrektem Absetzen der Truppen (hier steht wie es geht) eine Garantie für 3 Sterne.

RH8: Wir erwarten von einem aktiven RH8-Fighter, dass er regelmäßig drei Sterne von gleichwertigen Gegnern holen kann. Er sollte vor allem mit Drachen sicher umgehen können und ggf. mit GoWiPe/GoWiVa und Hogs über gewisse Erfahrung verfügen. Vor allem sollte er in der Lage sein, seinen Gegner gut genug zu analysieren, dass er sich für das richtige Konzept (Drachen, Hogs, GoWiPe/GoWiVa) entscheiden kann und er sollte auch in der Lage sein komplexere Angriffe durchzuführen (Stichwort: Special Teams in der CB).

Ein RH9 sollte von jedem beliebigen RH9 mindestens 2 sichere Sterne holen können und als stärkeres RH9 dies auch bei schwachen RH10 einigermaßen gut hinbekommen. Ein RH9 das bereits über seine entsprechenden MaxTruppen verfügt, sollte zumindest von schwachen RH9 Gegnern immer drei Sterne holen können. Spätestens ab Heldenlevel 25 sollte ein 3-Star auch auf ein sehr starkes RH9 regelmäßig geholt werden können. Komplexe Techniken wie GoWiVal, HGHB oder GoLaLoon sind Standard und sollten nach und nach erlernt werden. Hier steht, wie es geht.

Von einem RH10 erwarten wir, dass es in den Standardtechniken absolut sattelfest ist. Ein RH10 muss von jedem beliebigen RH9 sichere 3 Sterne holen können. Ein RH10 mit entsprechenden MaxTruppen muss in der Lage sein, auch ein schwaches RH10 regelmäßig mit drei Sternen anzugreifen.

Bei einem RH11 erwarten wir, dass es auch in den fortgeschrittenen Hybridtechniken geübt ist. Ein RH11 muss von jedem beliebigen RH10 sichere 3 Sterne holen können. Ein RH11 mit entsprechenden MaxTruppen muss in der Lage sein, auch ein schwaches RH11 regelmäßig mit drei Sternen anzugreifen.

Nur zum Verständnis: Jeder macht Fehler, eine 100% Quote im CK gibt es bei niemandem. Aber wer erkennbar nicht den geringsten Schimmer hat, was er bei seinem Angriff eigentlich tut, der sollte sich zumindest im Chat lernbereit zeigen. Wir helfen gern und unterstützen jedes neue Mitglied nach Kräften – aber wer nicht lernen will und gegen jegliche Beratung resistent ist, wird ganz sicher sehr bald gekickt.

Regeln für CK-Bases:

  • RH7 und RH8 schützen ihre Luftabwehren durch entsprechende Platzierung und benutzen ein modernes Layout gegen Drachen, Schweinereiter und GoWiPe.
  • RH9 stellen ihre X-Bögen auf Luft+Boden, schützen ihre Queen und achten darauf, dass die CB nicht zu leicht zu locken ist mit einem Anti 3-Star Layout. Sogenannte Ringbases sind für RH9 im CK VERBOTEN! RH9 schützen ihre Bases insbesondere gegen Walkürenangriffe und HGHB. Platzierung der Riesenbomben beachten!
  • RH10: Mindestens ein X-Bogen auf Luft+Boden, Infernos sollen in unterschiedlichen Compartments stehen und gut geschützt werden. RH10 konzentrieren sich auf Anti-Bowler-und Anti-Loon-Layouts bei der Gestaltung der Base.

Allgemeine Regel für CK-Bases:

Das Spiel verändert sich durch die regelmäßigen Updates und Balance-Changes von SuperCell immer wieder. Neue Truppen werden eingeführt, alte Truppen werden gestärkt oder geschwächt – das Spiel ist dynamisch und so sind es auch die üblichen Angriffstaktiken.

Es ist die Aufgabe des aktiven Spielers, diesen Entwicklungen Rechnung zu tragen. Bases die vor der Einführung der Bowler praktisch unmöglich zu besiegen waren, sind heute ein gefundenes Fressen, Layouts die besonders gegen Drachen gemacht sind, sind mit der Stärkung der Hogs obsolet. Kurzum – man muss als aktiver Spieler seine Base regelmäßig hinterfragen und einer kritischen Prüfung unterziehen und aus 3-Star-Raids, die man kassiert hat, lernen. Bases, die von gleichwertigen Gegnern im CK im ersten Versuch geschlagen werden sind inakzeptabel!!

Grundsätzlich raten wir MASSIV davon ab, klassische Standard-Bases zu bauen, denn gegen diese Bases gibt es jede Menge Lernmaterial im Internet. Alle Bases, für die es einen klaren konzeptionellen und öffentlich zugänglichen Leitfaden (z.B. bei youtube) gibt, wie sie wiederholbar zu knacken sind, sind bei uns VERBOTEN. Dies gilt besonders für Ringbases (TH9, TH10, TH 11) in jeder Form.